Feste und Feiern

Baby-Shower für die werdende Mutter

Baby-Shower
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Die Tradition der Baby-Shower, auch Baby-Party genannt, kommt aus Amerika und wird nun auch in Europa gefeiert. Die werdende Mutter wird dabei mit guten Ratschlägen und Geschenken für sich und das Baby beschenkt. Im Zentrum stehen die Schwangerschaft und der baldige Nachwuchs als freudiges Ereignis. Planen auch Sie eine Baby-Party? Wir haben fünf Tipps für ein gelungener Baby-Event für Sie.

 

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Es gibt keinen richtigen oder falschen Zeitpunkt. Es macht jedoch Sinn, die Baby-Party im zweiten oder dritten Trimester durchzuführen. Es soll Ihnen gut gehen und Sie sollen sich wohl fühlen, damit Sie am meisten profitieren können.

 

Wer soll dabei sein?

Sie entscheiden, mit wem Sie dieses einzigartige Ereignis feiern möchten. Sollen Ihre engsten Freundinnen dabei sein? Oder lieber eine Feier mit der Familie oder Freunden der werdenden Eltern? Zu Corona-Zeiten kann auch eine kleine Feier im engsten Rahmen unter Einhaltung der Vorschriften sehr schön sein. Oder dann im grösseren Rahmen per Streamingplattform.

 

Wie soll das Programm aussehen?

Der Spass für Sie als werdende Mama und Ihre Gäste soll im Zentrum stehen. Details entscheiden Sie nach Ihren Wünschen. Es gibt kein Standard-Programm für eine Baby-Shower. Überlegen Sie sich, was Ihnen und Ihren Gästen Freude bereitet. Das Rahmenprogramm könnte so aussehen: Finger-Food, Auspacken der Geschenke und lustige Spiele.

Mögliche Spiel-Ideen:

  • BabyBodys und Lätzchen mit Textilstiften bemalen
  • BabyBrei blind verkosten und Geschmacksrichtung erraten
  • Bauchumfang des Kugelbauches erraten
  • Briefe fürs Baby schreiben
  • BabySpielzeug blind ertasten

 

Soll das Geschlecht des Babys verkündet werden?

Vielleicht wissen Sie bereits, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Möglicherweise möchte Sie sich überraschen lassen? Falls Sie das Geschlecht jedoch nicht mehr für sich behalten können oder wollen, wäre die Baby-Party ein passender Anlass, um dieses zu verkünden.

 

Wie soll ich dekorieren?

Rosa und hellblau – der Klassiker. Es darf ruhig kitschig sein, hier gilt: mehr ist mehr! Sie dürfen mit der Dekoration gerne kreativ sein und Baby-Motive wie Rassel, Nuggi, Kinderwagen und Co. einbringen. Ein Geschenketisch ist praktisch und sieht erst noch schön aus. Für Finger-Food und Süssigkeiten sorgen Sie mit einem Sweet-Salty-Buffet für einen echten Hingucker.

 

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Baby-Party und alles Gute zur bevorstehenden Geburt.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Andere Länder, andere Bräuche
  •  
  • 1 von 15

Buchtipp

Es herrscht Aufregung bei Familie Kaninchen. Sie haben gehört, dass im Wald ein…
Autor: Weninger, Brigitte; Tharlet, Eve
0