Essen und Kochen

Der vegane Alleskönner

Rezepte mit Seidentofu

Seidentofu können Sie vielseitig zubereiten
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Seidentofu ist ein wahrer Allrounder: Er kann für vegane Desserts, als Suppeneinlage oder in Dipp-Saucen verwendet werden. Einige einfache Rezepte möchten wir Ihnen heute vorstellen.

 

Seidentofu enthält im Vergleich zu herkömmlichem Tofu viel mehr Flüssigkeit. Ganze 80% des Gewichts ist Wasser! Dies macht die Konsistenz von Seidentofu auch so weich: Sie erinnert eher an stichfestes Joghurt als an Tofu. Für die Zubereitung von veganen Menüs ist Seidentofu deshalb ideal als Ei-, Joghurt- oder Rahmersatz.

 

Miso-Suppe

Diese japanische Suppe besticht als leckere Vorspeise.

Zutaten: Ein Liter Gemüsebouillon, ein Esslöffel Sojasauce, wenig frisch geriebener Ingwer, zwei Esslöffel getrocknete Algen, drei Esslöffel Misopaste, 300g Seidentofu

Zubereitung:

  1. Bringen Sie alle Zutaten bis und mit Algen zum Kochen. Stellen Sie die Temperatur zurück und rühren Sie die Misopaste unter.
  2. Schneiden Sie den Seidentofu in Würfel und geben Sie ihn in die Suppe. Tipp: Wenn Sie möchten, können Sie zusätzlich etwas gerüstetes Gemüse hineingeben. Besonders gut geeignet sind Broccoli, Peperoni, grüne Bohnen und Karotten.
  3. Köcheln Sie die Suppe während fünf Minuten. Fertig ist Ihre Miso-Suppe!

 

Schokoladenmousse

Veganes Schokomousse einfach und schnell!

Zutaten: 240g dunkle Kuvertüre (vegan), 200g Seidentofu, drei Esslöffel Agar-Agar, ein Esslöffel brauner Zucker, 120ml pflanzlicher Schlagrahm, einige Himbeeren zum Anrichten

Zubereitung:

  1. Schmelzen Sie die Kuvertüre über dem Wasserbad.
  2. Rühren Sie den Seidentofu mit dem Mixer, bis er eine cremige Konsistenz aufweist. Geben Sie den Agar-Agar und den braunen Zucker hinzu. Verrühren Sie alles kurz miteinander. Vermengen Sie die flüssige Kuvertüre mit der Seidentofu-Mischung.
  3. Schlagen Sie den veganen Rahm steif. Heben Sie den geschlagenen Rahm vorsichtig unter die Schokoladenmasse. Geben Sie Ihr Schokomousse bis zum Servieren in den Kühlschrank. Einige frische Himbeeren bilden das i-Tüpfelchen dieses Desserts!

 

Sour-Cream

Diese Sauce schmeckt sowohl mit Gschwellten, Grillade und Rohkost-Gemüse.

Zutaten: Eine Knoblauchzehe, ein kleiner Bund frischer Schnittlauch, 200g Seidentofu, ein Esslöffel Olivenöl, ein gestrichener Kaffeelöffel Kräutersalz, ein Teelöffel Zitronensaft, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Schälen Sie die Knoblauchzehe und pressen Sie sie durch eine Knoblauchpresse in eine Schüssel.
  2. Waschen Sie den Schnittlauch und hacken Sie ihn klein. Geben Sie den gehackten Schnittlauch ebenfalls in die Schüssel.
  3. Fügen Sie alle Zutaten bis und mit Zitronensaft hinzu. Vermischen Sie alle Zutaten gut miteinander. Schmecken Sie Ihre Sour-Cream mit Pfeffer ab.

 

Seien Sie kreativ und probieren Sie eines dieser Rezepte aus. Wir wünschen Ihnen dabei viel Genuss!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Eine schnelle, proteinreiche Speise…
Kochen leicht gemacht
  •  
  • 1 von 95

Buchtipp

Mit 40 fühlt sich noch keiner wirklich alt. Und doch: Die Prozesse im Körper…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-523-3
0