Essen und Kochen

Englische Orangenkonfitüre - ein Rezept

Der Dezember und damit die Vorweihnachtszeit naht. Lust auf winterliche Aromen? Dann ist eine Orangenkonfitüre vielleicht genau das Richtige.

Orangenkonfitüre
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Hier finden Sie ein Rezept für das britische Original.

Was Sie dazu brauchen:

1 kg Bio Orangen

0.5 dl Rum, weiss oder braun

0.75 Liter Wasser

6 EL Zitronensaft oder Saft einer Zitrone

750g Zucker

Einen Sparschäler

Einmachgläser

Zubereitung:

1. Waschen Sie die Orange unter fliessendem Wasser. Lösen Sie dann zuerst von der Hälfte der Orangen den dunkelorangen Schalenteil mit dem Sparschäler dünn ab. Achten Sie darauf, dass Sie die weissen Unterschichten weglassen, die lassen die Konfitüre bitter werden. Schneiden Sie die Schalenstreifen in feinste Streifchen. Geben Sie nun den Rum in eine Schüssel und legen Sie die Schalenstreifchen für 15 Minuten darin ein.

2. Schneiden Sie von allen Orangen jeweils unten und oben einen Deckel ab. Stellen Sie die Orangen auf die Arbeitsfläche und schneiden Sie von oben bis unten die Schale ein und ziehen Sie sie mitsamt weisser Haut ab. Schneiden Sie anschliessend die Orangen in Scheiben und diese in Stücke. Achten Sie darauf, dass Sie dabei grobe weisse Hautteile sowie die Kerne entfernen. Geben Sie die Orangenstücke mitsamt ausgetretenem Saft in eine Pfanne.

3. Fügen Sie nun den Orangenrum, das Wasser und den Zitronensaft zu den Orangen dazu. Kochen Sie alles zusammen auf und lassen Sie es 30 Minuten auf kleiner Stufe kochen.

4. Fügen Sie nun den Zucker bei und lassen Sie die Konfitüre auf mittlerer Stufe für zirka 45 Minuten nochmals etwas kochen. Wichtig: Machen Sie unbedingt die Gelierprobe: Geben Sie etwas Konfitüre auf einen kalten Teller. Wird sie schnell fest, ist die Konfitüre genügend gekocht. Füllen Sie die Orangenkonfitüre kochend heiss in Gläser füllen und verschliessen Sie sie umgehend.

Tipp: Wenn Sie die Konfitüre lieber etwas würzig möchten, können Sie zwei Stück Sternanis, zwei Zimtstangen oder ein Stück, zirka 3 x3 cm, geraffelt ab Schritt Zwei mitkochen.

Orangenkonfitüre eine britische Spezialität:

Konfitüre aus Orangen ist eine typische britische Spezialität. Typisch für das dieses Originalrezept sind die Orangenschalen-Streifen. Der daraus entstehende bitter-süsse Geschmack lässt alle Feinschmeckerherzen höherschlagen.

Zur Orangenkonfitüre passen Nussbrot und ein Käseplättli besonders gut. Ihren nächsten Besuch können Sie so mit einem winterlichen Apéro begrüssen. Wir wünschen Ihnen guten Appetit und ein fröhliches Beisammensein.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Neuer Kontinent, neue Gewürze. Wir…
Machen Ihnen die kalten, nassen Tage zu…
Selbstfürsorge als Weihnachtsgeschenk?…
  •  
  • 1 von 15

Buchtipp

Schokolade muss nicht süss sein. Im Gegenteil – früher war sie das nicht und…
Autor: Eberhard Schell ISBN / EAN: 10: 3-86244-262-4
0