Essen und Kochen

Muttertagsbrunch - kinderleichtes Backen mit dem Papa

Papas aufgepasst - der Muttertag steht vor der Tür! Es ist ein Tag, welcher sich besonders dafür anbietet, einen Dank zu zeigen oder auszusprechen für all das, was die lieben Mamis heldenhaft Tag für Tag schaffen.

Vater und Tochter schauen in den Backofen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Unsere Backidee bietet sich da als perfektes Geschenk für Ihre Heldin an. Es ist nicht nur kinderleicht umzusetzen und dafür optimal, um es mit Ihren Kindern als Überraschung zu backen. Sondern es ist zugleich auch zuckerreduziert und schont die Zähne – da freut sich die Mama gleich zwei Mal. Nehmen Sie Ihre Kinder bei der Hand und legen Sie gleich los. So geht’s:

Für ungefähr 40 Haferflocken-Cornflakes-Guetzli brauchen Sie:

  • Backpapier und eine Tasse à 2,5 dl, zum Abmessen
  • 125 g Butter, weich
  • 1 Tasse Xylit (Zuckeraustauschstoff erhältlich in Migros und Coop, schützt Zähne vor Karies)
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • ¾ Tasse Mehl
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 Tasse Cornflakes (nature)
  • ½ Tasse Mandelblättchen

Starten Sie mit dem Rühren des Butters, bis sich Spitzchen bilden. Dann können Sie den Zucker darunter rühren und das Ei beifügen. Anschliessen wieder rühren, bis die Masse hell ist. Nun kommen das Backpulver und Mehl dazu und Sie dürfen wieder kräftig mischen. Zusammen mit den Haferflocken, Cornflakes und Mandelblättchen mischen Sie den Teig ein letztes Mal, bevor Sie ihn für eine Stunde kühl stellen. In der Wartezeit können Sie mit den Kindern eine schöne Zeichnung fürs Mami malen, eine liebe Karte schreiben oder eine süsse Verpackung basteln. Gleichzeitig heizt der Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. (Heissluft/Umluft 160°C).

Nun der Lieblingsteil Ihrer Kinder: Sie formen aus dem Teig Kugeln von ungefähr 2cm Durchmesser, legen diese dann aufs Blech und drücken sie im Anschluss flach – hier kann ein Tassenboden hilfreich sein. Die Guetzli werden auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten gebacken und kühlen danach auf einem kalten Untergrund aus. Nicht vergessen: Lüften Sie danach kräftig! Es soll ja eine süsse Überraschung werden zum Sonntagsbrunch am Muttertag.

Viel Vergnügen wünschen wir Ihnen!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Betreuen Sie eine kranke oder…
Welches Gebäck darf bei Ihrem…
  •  
  • 1 von 76

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0