Freizeit

Schöne Ausflugsziele in der Schweiz – Das Engadin

Schweizer Hochtal

Ein Besuch im Engadin lohnt sich auch im Sommer
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

In unserem letzten Teil der schönen Ausflugsziele in der Schweiz bleiben wir noch ein bisschen in der südlichen Gegend der Schweiz. Wir verlassen aber das Tessin und begeben uns in den Kanton Graubünden, nämlich in das höchstgelegene, bewohnte Tal Europas, dem Engadin.

 

Wohin im Engadin?

Das Tal kann mit bekannten Ortschaften wie Samedan, St. Moritz, Maloja oder Pontresina auftrumpfen. Vor allem in den Wintermonaten zieht es viele in das Engadin zum Skifahren. Doch auch im Sommer gibt es Schönes zu entdecken.

Das grösste Pferd Engadins: Wer jetzt denkt, dass es im Engadin besonders grosse Pferde gibt, der ist auf dem Holzweg. In Wirklichkeit handelt es sich um ein riesiges Stahlpferd mit dem Namen Agata. Agata steht auf einem Hochplateau, welches sie bequem in der Pferdekutsche erreichen können. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

Handwerkskunst: Wenn Sie gerne mit Holz arbeiten und Sie ein schon fast ausgestorbenes Handwerk kennen lernen möchten, dann sind Sie hier richtig. In Ardez haben Sie die Möglichkeit, in einem Kurs einen Einblick in das Drechsler-Handwerk zu erhalten. Die Plätze sind begrenzt, melden Sie sich daher hier früh genug an.

Die Sprache des Engadins: Neben Deutsch, Französisch und Italienisch wird im Engadin die vierte Landessprache gesprochen, die romanische Sprache. Wenn Sie Lust haben, diese schöne und einzigartige Sprache Life mitzuhören gibt es die Möglichkeit in Ftan oder Scuol beim Café rumantsch mitzumachen. Es braucht keine Vorkenntnisse der Sprache, einfach mitmachen.

Auf den Spuren der Wildtiere: Nach der Sommerzeit folgt die Herbstzeit und dies ist die Wildsaison. Wenn Sie das Wild aber nicht nur auf dem Teller haben möchten, sondern auch in der Natur erleben, dann machen Sie bei einer Wildbeobachtung auf den Mot Tavrü mit. Einheimische Jäger helfen Ihnen dabei das Wild aufzuspüren und zu beobachten.

Feine Pilze: Wer Pilze mag wird diesen Ausflug lieben. Bei einer geführten Wanderung sammeln Sie feine Pilze und lernen dabei auch gleich, welche geniessbar und welche nicht zu empfehlen sind. Die gefundenen Leckerbissen werden dann zusammen zu einem feinen Essen zubereitet und Sie schliessen den Tag genussvoll ab.

 

Falls Sie sich für weitere Ausflüge interessieren im Engadin, finden Sie hier mehr dazu.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Bereisen dieser schönen Region. Hiermit schliessen wir die Reihe der schönen Ausflugsziele in der Schweiz vorerst ab. Wir hoffen, Sie konnten dadurch die Schweiz besser kennen lernen und noch nicht gekannte Orte entdecken.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Kennen Sie dieses Gefühl: Sie stehen an…
Cross oder Urban Golf ist eine Mischung…
Ausflugsziel für die ganze Familie
  •  
  • 1 von 70

Buchtipp

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer kleinen Heimatstadt ihren leicht…
Autor: Moyes Jojo ISBN / EAN: 978-3-499-26703-1
0